Rezension Kendare Blake – Der Schwarze Thron 2 – Die Königin

Autor: Kendare Blake
Titel: Der Schwarze Thron 2 – Die Königin
Herausgeber: Penhaligon Verlag
Datum der Erstveröffentlichung: 25. September 2017
Buchlänge: 512 Seiten
ISBN: 3764531479
Titel der Originalausgabe: One Dark Throne (Book 2)
Preis: Broschiert 14,99€ / Ebook 9,99€
Erwerben

 

 

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

 

 

Drei schwarze Hexen, unschuldig, klein
einem Schoß entsprungen,
können niemals Freundinnen sein.

Drei schwarze Hexen, jede so schön,
zwei werden verschlungen,
nur eine gekrönt.

 

Das Jahr des Aufstiegs hat begonnen und damit der entscheidende Kampf um die Krone. Während Arsinoe und Mirabella auf eine friedliche Lösung hoffen und mit ihrer Bestimmung hadern, verfolgt Katharine bereits eigene, grausame Pläne um siegreich aus diesem Kampf hervor zu gehen.

 

 

Wissen sie es denn noch nicht? Man kann nicht töten, was bereits tot ist.

 

Die Fortsetzung setzt nahtlos dort an an, wo sein Vorgänger aufgehört hat.
Die Kapitel sind, wie schon im ersten Teil angenehm kurz und der Schreibstil von Kendare Blake lässt sich wie gewohnt super lesen. Auch die Geschichte selbst wird wieder abwechselnd aus der Sicht der drei Schwestern erzählt.
Man merkt jedoch schnell, dass der erste Band größtenteils dazu diente, diese phänomenale Fortsetzung vorzubereiten. Einzelne Situationen und Handlungsstränge mussten dort erst näher erläutert werden und es galt vor allem die Schwestern vorrangig kennenzulernen.
Dank dieser Vorarbeit startet dieses Buch bereits mit einer konfliktgeladenen Ausgangssituation, die sich schnell steigert. Wo der Vorgänger eventuell noch mit einige Längen zu kämpfen hatte wird hier die Spannung immer weiter vorangetrieben. Man fliegt förmlich über die Seiten, da man unbedingt wissen möchte wie es weitergeht. Auch die drei Hauptprotagonisten machen eine deutliche Wandlung durch und besonders Katharine, die von Anfang an mein Favorit war, wird vom ehr schüchternen Mauerblümchen zu einer ehrgeizigen, willensstarken aber auch zwiespältigen Frau.
Ich muss zugeben, dass meine Erwartungen nach dem ersten Teil extrem hoch waren, doch mit Band zwei schafft es die Autorin trotz kleiner Ungereimtheiten diesen nochmals zu toppen.

 

 

Mit „Der schwarze Thron – Die Königin“ ist der Autorin ein packender und nervenaufreibender zweiter Teil gelungen, der mich vollkommen begeistert hat.
Eine brutale, gefährliche und düstere Welt mit überzeugenden Charakteren, bitte mehr davon!
Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung und kann erneut eine klare Leseempfehlung aussprechen.

 

♥ Vielen Dank an das Bloggerportal der Verlagsgruppe Randomhouse und dem Penhaligon Verlag für das Rezensionsexemplar! ♥

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*