Rezension Jenna Evans Welch – Love & Gelato

Autor: Jenna Evans Welch
Titel: Love & Gelato
Herausgeber: Harper Collins YA
Datum der Erstveröffentlichung: 12. Juni 2017
Buchlänge: 400 Seiten
ISBN: 9783959676397
Titel der Originalausgabe: Love & Gelato
Preis: HC 16,00€ / Ebook 12,99€
Erwerben

 

 

Das Land von Gelato und Amore! Doch Lina ist nicht in Urlaubsstimmung. Sie ist nur in die Toskana gereist, um ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen. Aber dann findet sie das alte Tagebuch ihrer Mom, das von deren Zeit in Italien erzählt. Plötzlich erschließt sich Lina eine Welt aus romantischen Kunstwerken, magischen Konditoreien – und heimlichen Affären. Dabei stößt sie auf eine tragische Liebesgeschichte und ein Geheimnis, das nicht nur ihr Leben verändern wird …

 

 

“Warum hatte er mich still genannt? Ich hasste das. Leute sagten das immer, als wäre es quasi ein Makel. Als wäre ich unfreundlich oder arrogant, nur weil ich nicht sofort über alles rede, was mich bewegt. Mom hatte das verstanden.“

Lina ist 16, als ihre Mutter an Krebs stirbt und ihr das Versprechen abnimmt, wenigstens einen Sommer in der Toskana zu verbringen, um ihren Vater Howard kennenzulernen.
Wiederwillig muss sie ihre Sachen packen und besteigt ein Flugzeug in ein völlig neues und unbekanntes Leben.
Dass sie dort fortan zusammen mit Howard auf einem amerikanischen Gedenkfriedhof leben soll bestärkt sie nur noch mehr in dem Wunsch, so schnell wie möglich zurück in die USA zu fliegen und weiterhin bei ihrer besten Freundin unterzukommen.
Doch dann erhält sie von einer Bekannten ihrer Mutter eines ihrer Tagebücher und sieht dadurch ihr neues Zuhause auf Zeit in einem völlig anderem Licht. Zusammen mit Ren, einem gleichaltrigen Jungen aus der Nachbarschaft, erkundet sie die Schönheit von Florenz und fühlt sich ihrer Mutter so nah wie schon lange nicht mehr. Aber nichts ist so, wie es anfangs scheint und bald lernt Lina, was Familie wirklich bedeutet.

 

 

Eine wunderschön geschriebene Geschichte, die ganz ohne Kitsch auskommt!
Sommerlich leicht und gleichzeitig mit einer Tiefe versehen, die so nicht zu erwarten war.
Jeder Protagonist versprüht seinen ganz eigenen Charme und es gab tatsächlich niemanden, den ich nicht in mein Herz geschlossen habe.
Definitiv ein Gesamtpaket, dass für wunderbare Lesestunden sorgt und Glücksgefühle im Herzen zurücklässt.

 

 

Ein emotionaler Jugendroman voller italienischem Flair, genussvollen Eindrücken und einer feinen Prise Liebe. Absolute Leseempfehlung!

 

♥ Vielen Dank an die Verlagsgruppe Harper Collins YA für das Rezensionsexemplar! ♥

 

 

Über den Autor

Jenna Evans Welch hat ihre Jugendjahre in Florenz verbracht, wo sie auch zur Schule ging. Aber hauptsächlich düste sie mit der Vespa durch die Toskana, badete in Brunnen und aß viel zu viel Eiscreme. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Utah und zehrt von ihren Erinnerungen an die Sommer in Italien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*